News

GRÜTER Rechtsanwälte berät Accumulatorenwerke HOPPECKE Carl Zoellner & Sohn GmbH beim Ankauf der österreichischen ABATT Handels GmbH

GRÜTER Rechtsanwälte und Notare haben die Accumulatorenwerke HOPPECKE Carl Zoellner & Sohn GmbH beim Ankauf sämtlicher Geschäftsanteile an der österreichischen ABatt Handels GmbH beraten. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die ABatt Handels GmbH war im Besitz von drei Privatpersonen, die zugleich auch operativ im Unternehmen tätig waren/sind. Die ABatt ist im Bereich des Vertriebs, Services, der Revision und Wartung von Industriebatterien marktführend und in Österreich vernetzt. Mit dieser Aquisition verstärkt HOPPECKE das eigene Geschäftsfeld in diesem Bereich, darüber hinaus dient die Aquisition der Ausweitung in den österreichischen Markt. Der Firmensitz der ABatt ist in Strau in der Nähe von Klagenfurt. Die ABatt hat insgesamt rund 30 Mitarbeitern. Einer der Gesellschafter verbleibt noch in der Gesellschaft und ist auch weiterhin als Geschäftsführer tätig.

Berater HOPPECKE

GRÜTER Rechtsanwälte und Notare:

Dr. Sandra Fischer (Junior Partnerin, Corporate und M&A)

Dr. Stephan Kessen (Junior Partner, Commercial und Kartellrecht)

Magistra Vera Noss LL.M., Wien

Berater ABatt Handels GmbH

Kanzlei Dr. Murko – Bauer – Murko        Magister Dr. Murko, Klagenfurt

PDF Kontaktieren Sie uns