News

GRÜTER im JUVE-Handbuch 2019/2020

Auch im neuen JUVE-Handbuch 2019/2020 hat GRÜTER wieder mehrfach Erwähnung gefunden.

In der Region Nordrhein-Westfalen (ohne Düsseldorf und Köln) liegen wir unter den ersten 10 Wirtschaftskanzleien. Zwei unserer Partner werden in der Rubrik „Führende Berater (Dr. Ina-Maria Böning und Dr. Achim Bischoff)“ erwähnt.

Die JUVE bezeichnet unsere Kanzlei als „eine der renommiertesten Einheiten im Ruhrgebiet“.

Unsere Stellung in der Region beschreibt JUVE wie folgt: „Ein Alleinstellungsmerkmal von Grüter ist, dass sie, im Gegensatz zu ihren Wettbewerbern, visibler in der Transaktionsbegleitung als in der gesellschaftsrechtl. Dauerberatung ist. Die Entwicklung der M&A-Praxis war dabei zuletzt v.a. durch internat. Geschäft geprägt.“

Im deutschlandweiten Ranking zu den einzelnen Rechtsgebieten findet GRÜTER zunächst im Gesellschaftsrecht Erwähnung: „Die Duisburger Kanzlei hat im Gesellschaftsrecht eines ihrer größten Beratungsfelder… vielmehr ist sie neben Fragen, die sich aus der aktiven Transaktionstätigkeit stellen, auch regelm. bei der Gestaltung von Joint Ventures gefragt.“

Ferner zählt GRÜTER auch zu den deutschlandweit besten M&A-Praxen. Die JUVE bescheinigt: „Langj. Tradition in der Transaktionsberatung internat. Unternehmen u. des dt. Mittelstands, v.a. in Nordrhein-Westfalen (Duisburg). Immer wieder für Großkonzerne u. ihre Töchter attraktiv.“

Schließlich werden in den vorstehend angesprochenen Erwähnungen vier unserer Partner als „oft empfohlen“ bezeichnet: Dr. Achim Bischoff (Gesellschaftsrecht), Dr. Ina-Maria Böning (M&A/Gesellschaftsrecht), Andreas Felsch (M&A) sowie Dr. Thorsten Schäckel im Arbeitsrecht.

#juvehandbuch #juve #wirtschaftskanzlei #mittelstand #duisburg #ruhrgebiet #wirtschaftsrecht #mergers&acquisitons #unternehmensrecht #m&a #gesellschaftsrecht #international #innenhafenduisburg #kanzleiruhrgebiet #kanzleinrw #grueter #grueterrechtsanwälte #grüter #grüterrechtsanwälte #recruiting #ija2020 #awards #arbeitgeber #Referendariat #Anwaltsstation #arbeitgeberreferendariat #referendariat

PDF Kontaktieren Sie uns