News

Charity Tennisturnier um den 1. Nicky Geuer Cup powered by IFM eletronic und GRÜTER Rechtsanwälte & Notare ein voller Erfolg

Die Premiere des von der Duisburger Profi-Tennisspielerin Nicola Geuer und dem Duisburger DJ Eric Smax organisierten Charity-Tennisturnier mit anschließender Sommergala war ein voller Erfolg. Wir sind stolz, dass wir als Namensgeber des Turniers und Premiumpartner dabei sein durften und die großartigen Projekte Immersatt Duisburg und die Klinik für Kinderheilkunde im Universitätsklinikum Essen (Sporttherapie für Kinder in der Onkologie) mit unserem sportlichen Einsatz unterstützen durften.

 

Tennis gespielt wurde im ProAm-Modus, d.h., wir spielten Doppel- und Mixed-Partien mit einem Amateur und einem Profi. Die Profis kamen aus den Bereichen Tennis (Karsten Braasch, Peter Torebko, Christian Schaeffkes, Mark Joachim, André Ghem und Sven Nöthel, der am Abend den Tennisschläger gegen die Bratpfanne eintauschte und für das leibliche Wohl sorgte), Eishockey (Daniel Kreutzer, Maxi Kammerer, beide DEG) sowie Entertainment (Kostja Ullmann, Eric Smax und Kieron Gerbig). Bei bestem Tenniswetter und vielen Zuschauern im Club Raffelberg Duisburg traf man sich am Spielfeldrand auf ein Gläschen Wein vom Weingut Lergenmüller und der überragenden Pasta aus dem Parmesanlaib des bekannten Düsseldorfer Kochs Karl Romboy. Immersatt e.V., DMK (DUMUSSTKÄMPFEN) und die Bewegungstherapeutin der Uniklinik Essen berichteten an ihren Infoständen über ihre großartige Arbeit. Das sportliche Highlight für uns war der Turniersieg von unserem Kollegen Dr. Andreas Grüter, der an der Seite der Gastgeberin Nicky Geuer ein spannendes Finale gegen Karsten Braasch und Partnerin gewann.

Die abendliche Sommergala im Studio Duisburg rundete den schönen Tag unter dem Motto „schlemmen, trinken, feiern, tanzen und dabei Gutes tun“ ab und war ein weiteres Highlight. Das Team vom La Cup (Angerbogen) bereitete einen Sektempfang und Fingerfood, der Fotograf Jan Philipp Behr lichtete alle anwesenden GRÜTER-Mitarbeiter auf dem roten Teppich ab. Unterstützt von der Metro sorgten die Spitzenköche Sven Nöthel, Maximilian Lorenz und Karl Romboy für ein kulinarisches Geschmackserlebnis nach dem anderen. Der Barkeeper Maximilian Ionescu aus Hamburg zeigte sein Können mit ausgefallenen Drinks. Musikalisch sorgte der Sänger Kieron mit einer herausragenden Live Performance für gute Stimmung und füllte mit dem ersten gesungenen Ton sofort die Tanzfläche. Zuletzt brachten die Duisburger Lokalmatadoren Jens Müller und Erik Smax die Tanzfläche zum Kochen und legten Musik für jeden Geschmack auf.

Es war eine tolle Turnierpremiere, GRÜTER bedankt sich bei allen Organisatoren, Helfern, Unterstützern und Mitspielern und freut sich, die Projekte auch in Zukunft zu begleiten.

 


PDF Kontaktieren Sie uns